T-Shirt bedrucken

Möchten Sie gerne T-Shirt's bedrucken lassen? Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, worauf Sie bei einer Bestellung achten müssen.

Welchen Transferdruck Sie wirklich brauchen

Ihr Kunde entscheidet unbewusst innerhalb von wenigen Sekunden, ob ein Werbedruck interessant für ihn ist. Trotzdem erleben wir es regelmäßig, dass versucht wird, so viele Informationen wie möglich auf ein T-Shirt zu drucken. Doch bekanntermaßen ist weniger mehr. Wir empfehlen Ihnen ganz klar, sich auf das Wichtigste zu konzentrieren. Beispielsweise kleines Brust- und großes Rückenlogo wären sinnvolle Motive, die oft eine gute Wirkung erzielen. Nebenbei ist zu erwähnen, dass Sie jede Menge Geld dadurch einsparen.

Wie Sie Geld einsparen können

Vielen Kunden ist einfach nicht bewusst, was sie tatsächlich benötigen. So kommt es immer wieder vor, dass Bestellungen kleckerweise aufgegeben werden und dadurch höhere Einzelpreise entstehen.
Besser wäre es, wenn Bestellungen über ein Jahr gebündelt aufgegeben werden. Durch die Erhöhung der Menge ergeben sich plötzlich ganz neue Möglichkeiten. So steht womöglich auch ein bedrucken per Siebdruck zur Auswahl. Das kann dazu führen, dass sich die Druckkosten schnell halbieren. Oder anders gesagt, Sie bekommen für das gleiche Geld, mehr T-Shirt's.

So wählen Sie die richtigen Produkte aus

Klassischen Bekleidungen im Einzelhandel müssen immer auf dem neusten Stand der Mode sein. So werden regelmäßig ganze Kollektionen vollständig ausgetauscht. Deshalb ist empfehlenswert Hersteller auszuwählen, die sich auf Mode und Werbebekleidung spezialisiert haben und ihre Produkte nur selten austauschen.
In Ihrer Planung sollten Sie auch etwas aus Ihrer Zukunft einfließen lassen und nach möglichen ergänzenden Produkten Ausschau halten. Bleiben Sie, wenn möglich bei einem Hersteller, um Größen- und Farbabweichungen so klein wie möglich zu halten.

Bedrucken von T-Shirt's - Welche Dateien werden benötigt

Grundsätzlich müssen Sie beachten, dass Druckdateien in einer guten Qualität vorliegen sollten. Andernfalls kann es passieren, dass weitere Motiv-Kosten für die Bearbeitung anfallen. Deswegen sollten nach Möglichkeit alle Dateien im Vektor-Format oder zumindest hoch aufgelöste Bilddateien (min. 500 KB) wie z.B. JPG bereitliegen. Falls keine der Anforderungen erfüllt werden kann, empfiehlt es sich eine Kostenübersicht anzufragen.

Fazit

Mit dem richtigen Fingerspitzengefühl ist das Bedrucken von T-Shirt's auch zu fairen Preisen möglich.

Wir verwenden Cookies zur bestmöglichen Gestaltung unserer Webseite. Klicken Sie auf „Zustimmen“, wenn Sie einverstanden sind. Datenschutzerklärung

Zustimmen